Heilende Worte

„Beurteile den Tag nicht anhand der Ernte, die du einfährst, sondern anhand der Samen, die du pflanzt…“

R. L. Stevenson

 

Es ist ein großes Geschenk, von einem anderen Menschen gesehen, gehört, verstanden und berührt zu werden. Und das Größte, das ich einem anderen Menschen geben kann, ist ihn zu sehen, zu hören, zu berühren, zu verstehen und dadurch zu lieben.
Willigis Jäger

Schön und groß ist die Sprache der Hand. Gott hat sie uns gegeben, dass wir die Seele darin tragen.
Guardini

Der Ton des Seins erklingt ohne Unterlass. Die Frage ist, ob wir als Instrument so gestimmt sind, dass er in uns widertönt und wir ihn hören.                                                                                                              Karlfried Graf Dürckheim

Das Ziel der Weisheit ist: dass man den Dingen nur so viel Macht über sich einräumt, als man selber will, und dass man sein Schicksal nicht mehr von außen empfängt, sondern es nimmt als Atemzug aus dem eigenen Innern.
Hermann Hesse

Wenn es einen Glauben gibt, der Berge versetzen kann, so ist das der Glaube an die eigene Kraft.
Marie von Ebner-Eschenbach

Jede positive Energie, die wir aussenden, stärkt zugleich auch uns selbst. Wir können positive Energien mit Worten, mit Gebärden, durch Handauflegen, Mantras oder Gebete aussenden. Alle guten Wünsche, Rituale und Segnungen aktivieren einen heilsamen Energiefluss.
Willigis Jäger

Achte gut auf diesen Tag!
Denn das Gestern ist nichts als ein Traum und das Morgen nur eine Vision. Das Heute jedoch – recht gelebt – macht jedes Gestern zu einem Traum voller Glück und jedes Morgen zu einer Vision voller Hoffnung. Darum achte gut auf diesen Tag!
Aus dem Sanskrit

Es gibt nichts, was du nicht ändern kannst!
Sei nicht gegen, sondern für etwas!!!
„Ich bin zur rechten Zeit am rechten Ort und tue mit Erfolg genau das Richtige.“

Es gibt keinen Grund traurig zu sein!
Teresa von Ávila

Gottes Universum heilt!
Vergebung ist die höchste vorbeugende, gesundheitliche Maßnahme wie auch die großartigste Heilerin.
Der Himmel, das Paradies ist HIER!
Es gibt keinen anderen Ort!
Der Himmel, das Paradies ist JETZT!
Es gibt keine andere Zeit!

Gott ist immer in uns.
Doch die meisten von uns sind so selten zu Hause.
Meister Eckhart

„Welcher Tag ist heute?“ fragte Pu der Bär.
„Es ist heute“, quiekte sein bester Freund Ferkel.
„Oh, das freut mich aber“ sagte Pu der Bär.
„Heute ist mein Lieblingstag!“
Aus „Pu der Bär“ von E. E. Shepard

Nicht die Dinge selbst, sondern nur unsere Vorstellungen darüber machen uns glücklich oder unglücklich.
Epiktet